31. Landsberger Orgelsommer startet

Am Samstag, 25. Juni startet mit Martin Baker aus London der
31. Landsberger Orgelsommer 2016. Auch in diesem Jahr bietet das Programm hervorragende Organistinnen und Organisten aus Europa, die sich mit ihrem Spiel jeden Samstag 11.15 Uhr in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg am Lech vorstellen werden.

Zum Auftakt am 25. Juni spielt Martin Baker aus London. Baker wurde bereits mit 24 Jahren an die Westminster Abbey berufen und hat seit 2001 an der Westminster Cathedral die Stelle des „Master of Music“ inne. Er leitet dort den weltberühmten Chor, gibt außerdem Konzerte in der ganzen Welt.
In Landsberg wird er Clarkes „Trumpet tune in D“, Händels „Konzert B-Dur“ und Regers Fantasie über den Choral „Eine feste Burg ist unser Gott“ aufführen und – wie es die Tradition großer Organisten ist – die hohe Kunst der Improvisation zeigen.

In den nachfolgenden Wochen werden Organisten aus ganz Europa während des Orgelsommers an der großen Orgel ihr Können unter Beweis stellen, indem sie Werke auswählen, die ihnen am Herzen liegen oder ihre Heimat repräsentieren.

Nach zwölf Matineen wird der Orgelsommer am 10. September mit Peter Bader aus Augsburg zu Ende gehen.

Weitere Informationen und das komplette Programmheft unter: http://www.landsbergerkonzerte.de/

Orgelsommer TitelBaker_rgb_96

Innenseite LMZ Juli 2016

Advertisements