Wandellesung in der Kunsthalle

Einmal im Monat trafen sich Schreibende in der Kunsthalle Bremen und ließen sich von den Bildern inspirieren. Es entstanden Texte, die poetisch, nachdenklich, ironisch oder impulsiv die Kreativität der Werke neu beleuchten. Die beeindruckenden literarischen Blitzlichter reflektieren von Overbeck bis Modersohn-Becker, von Kirchner bis Beckmann unterschiedliche Momente des Augenblicks und der Unvergänglichkeit. Bei der Wandellesung in der Kunsthalle werden die Autorinnen und Autoren ausgewählte Texte direkt am Kunstwerk präsentieren.

In Kooperation mit der Kunsthalle Bremen und der Bremer Volkshochschule

Sonntag, 09. Nov. 2014 , 15.00 – 16.30 Uhr
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207

Texte aus den Schreibwerkstätten sind auf dem Blog „Museumslyrik“ nachzulesen.

Und welche Texte werden Sie hören?
Zum Beispiel diese:

Maurice Utrillo: Kirche in Villetaneuse Weiterlesen