Neues Buch: Fitness für Körper, Geist und Seele

 

Die Korrekturfahnen meines neuen Buches liegen auf dem Tisch.
In wenigen Wochen erscheint es im Publicis-Verlag.
Worum geht es? Dieses Mal nicht um ein kulturorientiertes Thema,
sondern um lebenslange Hochleistung – und wie wir diese erreichen können.

Auf drei Säulen steht unsere Gesundheit und damit Leistungsfähigkeit:
auf Ernährung, Bewegung und geistig-emotionales Wohlbefinden.
Achten wir auf diese drei Bereiche in unserem Leben,
dann sind wir zu wahren Hochleistungen fähig.
Auf welchen Gebieten und wie der Mensch diese Leistungsfähigkeit nutzen möchte,
ist jedem selbst überlassen.

 

Und wie beginnt das Buch? Mit einer Einleitung…

 

Fitness – ein uraltes Thema

Bereits die altindischen Denker wussten vor 2400 Jahren, dass ein langes Leben nur durch gute Ernährung, körperliche Betätigung und ein maßvolles Leben erreicht werden kann. Sie rieten deshalb zu Sport, Schlaf und sexueller Betätigung, um den Körper fit zu halten. Der griechische Arzt Galenos beschrieb in der Mitte des 2. Jahrhunderts sechs entscheidende Bereiche, auf die der Mensch zu achten habe: Licht und Luft, Speise und Trank, Arbeit und Ruhe, Schlaf und Wachen, Absonderungen und Ausscheidungen, Anregungen des Gemüts. Seine Erkenntnisse auf medizinischem Gebiet hielten sich mehrere Jahrhunderte und erfuhren in der Renaissance eine Wiederbelebung. André du Laurens stellte 1597 die These auf, dass körperliche und geistige Faktoren, wie etwa der extreme Müßiggang, den Alterungsprozess beschleunigen. Andrew Boorde veröffentlichte 1547 einen ersten Ratgeber über Ernährung und Bewegung.

Seit dem 20. Jahrhundert werden ständig neue Erkenntnisse über die Faktoren für ein gesundheitsbewusstes Leben publiziert. Jährlich kommen neue Ratgeber auf den Markt. Werden in den Einen makrobiotische oder blutgruppengerechte Ernährung propagiert, erklären Andere, dass man im Schlaf abnehmen könne. Die Vielfalt der Möglichkeiten scheint verwirrend. Doch nicht jedem Ratgeber liegen fundierte wissenschaftliche Ergebnisse zugrunde. Während die Verbraucher auf Tipps, Diäten und leichte Wege hoffen, um zum Idealgewicht zu gelangen, stellen sie die beiden wichtigsten Indikatoren für ein gesundes Leben, nämlich Ernährung und Bewegung, hintenan…

 

…weiter demnächst im Buchhandel!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s