Finale des Literaturwettbewerbs in der Kunsthalle Bremen

Am Samstag Abend ging in der Kunsthalle Bremen der Literaturwettbewerb mit einem feierlichen Abschluss zu Ende.
Claudia Birkholz am Piano, die Klanginstallation von Anton Wassiljew, die mit zunehmendem Überstreichen der Linie durch die Studierenden der HfK ihre Klangfarben änderte, und die sechs Finalisten sorgten mit Musik und Literatur für einen besonderen Abend und ein besinnlich-furioses Ende des Literaturwettbewerbs!

Wir betreuten den „Wahlabend“, denn das Publikum wählte die folgenden drei Preisträger:

1. Platz: ateliera l s mit Clemens Austen, Knut Lagies und Annemarie Strümpfler und ihrem Text: „Die meisten verschwinden einfach“. Hörstück für drei Stimmen

2. Platz: Laura Müller-Hennig mit ihrem Text: „Liniaturen“

3. Platz: Mirjam Phillips mit dem Text: „Abschied von der Lebenslinie – Tryptichon“

Nachzulesen sind die Texte noch auf der Homepage der Kunsthalle.

Fotos: Rolf Schoellkopf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s